Marcus Nitschke

Theologe, Architekturhistoriker

 

seit 1997 D:4 Büro für Kirche und Kultur (Berlin)
Geschäftsführung, zuständig für die Bereiche Forschung, Konzeption und Beratung
seit 2002 Humboldt-Universität, Berlin
Lehraufträge an der Theologischen Fakultät (Kirchenbau, Kulturtheorie)
seit 1994 redaktionelle Tätigkeit für verschiedene Architektur- und Kunstzeitschriften
Ausstellungs- und Veranstaltungskonzeption, -organisation und -durchführung
1993-1997 Guardini Stiftung e.V., Berlin
Referent für Architektur und Film, Projektleitung des „Kollegs für Führungskräfte“
Mitglied in der Kommission für sakrale Kunst und kirchliches Bauen im Erzbistum Berlin
Vorsitzender des Fördervereins Corbusierhaus Berlin e.V.
Mitglied im Architekten- und Ingenieur-Verein zu Berlin e.V.
Mitglied der Gesellschaft für Gegenwartskunst und Kirche Artheon e.V., Frankfurt/Main
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für christliche Kunst e.V., München
Mitglied von Docomomo Deutschland e.V.
Zahlreiche Vorträge und Publikationen zur Architektur der Nachkriegsmoderne und zum Sakralbau