Prophylaxepraxis Rotenburg

2015 bis 2016 plante und führte D:4 den Umbau einer bestehenden Gewerbepraxis zu einem zahnärztlichen Prophylaxestudio aus.

 

Projekt

Die Maßnahmen des Umbaus begrenzten sich auf den Erdgeschossbereich des zweistöckigen Gebäudes. Der straßenseitige Innenraum des Untergeschosses wurde bei diesem Vorhaben in fünf zahnärztliche Prophylaxestudios gegliedert.

Die Klinkerfassade mit dem großen nach Nordosten gerichteten Schaufenster im Erdgeschoss bleibt erhalten, wobei die Fensterfront durch grüne Elemente neu gegliedert wurde. So wird der ursprüngliche Charakter des Gebäudes durch eine zeitgemäße Komponente erweitert. Die ursprünglich einfachverglasten Schaufenster wurden dabei durch zweifachverglaste Scheiben ausgetauscht.

Der großzügige Anmeldebereich der Praxis schließt nun an eine Wartezone im Flurbereich an, die den Patienten kurze Wege zu den Studios ermöglicht. Weitere Studios und ein Büro finden sich im hinteren Gebäudeschenkel. Eine helle Farbgebung, die kundenfreundliche Raumstruktur und ein klares Design schaffen eine einladende Atmosphäre.

Die oberen Geschosse blieben bei den Maßnahmen unangetastet.