Kindergarten „Kinderarche“

Für die Evangelische Auferstehungskirchengemeinde in Rotenburg a. d. Wümme hat D:4 den Kindergarten saniert.

 

Projekt

Im Rahmen des Maßnahmenpakets wurde der Kindergarten „Kinderarche“ in zwei Phasen saniert und modernisiert. In der Bauphase des Projekts wurden zunächst sanitäre Anlagen sowie Fenster und Türen überarbeitet. Aufgrund eines unerwarteten Asbest Fundes wurden in diesem Zuge auch die Innenverkleidung der Decken und die Wände energetisch saniert und der Fußboden erneuert.  In der Gestaltungsphase wurden Spielzonen und Garderobenbereich des Kindergartens erneuert.

Die Räumlichkeiten wurden zeitgemäß und nach neuesten pädagogischen Erkenntnissen gestaltet.

Ein modernes Regalsystem in einem kräftigen Rotton gliedert den Garderobenbereich nun in verschiedene Abschnitte auf: Am Eingang bietet sich nun die Möglichkeit einer zentralen Begegnungsstätte, auf der Hinterseite der Garderobe finden die Kinder Platz zum Rückzug. Das Regalsystem ermöglicht es den kleinen Nutzern durch verstellbare Bretter, Haken und Schubladen ihren eigenen Bereich individuell zu gestalten und an ihre Größe anzupassen.

Die Spielzonen unterscheiden sich voneinander durch Farbgebung und Gestaltung der Spielelemente, sodass kein Spielbereich dem anderen gleicht.

Ebenso sind die sanitären Anlagen und Schlafbereiche der „Kinderarche“  in einem durchdachten Farbkonzept gestaltet, das der jeweiligen Verwendung entspricht.

Die Ausstattung des Kindergartens ist dabei ebenso funktional wie modern.